Unser Angebot

instrumente

Breit gefächert

Die Musikschule Bezirk Schwetzingen e.V. ist ein eingetragener Verein, dessen Vorstand sich aus dem Oberbürgermeister und den Bürgermeistern der Trägergemeinden Schwetzingen,
Eppelheim, Ketsch, Oftersheim und Plankstadt zusammensetzt.

kinderklavier

Von klein bis groß

Während die Elementarstufe bei den Kleinen im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahren die Lust am Musizieren weckt, besteht im Instrumentenkarussell der Unterstufe die Möglichkeit, verschiedene Instrumente auszuprobieren.

kinder

Individueller Unterricht

In Unter-, Mittel- und Oberstufe durchlaufen unsere Schülerinnen und Schüler im Einzel- oder Gruppenunterricht eine langfristig planmäßig angelegte Ausbildung.

musikschule_schwetzingen_geige

Ensembleunterricht

Der Ensemble- und Ergänzungsunterricht soll das Zusammenspiel fördern bzw. den instrumentalen und vokalen Hauptfachunterricht vertiefen.

woman-in-gray-cardigan-playing-a-violin-during-daytime-111287

Unterricht für Erwachsene

Der Erwachsenenunterricht vermittelt in Einzel-, Gruppen-, Ensemble und Ergänzungsveranstaltungen instrumentale und vokale Grundlagen sowie das gemeinsame Musizieren.

Elementarstufe

Ab dem 6. Lebensmonat bis 4 Jahre
Musik für Eltern und Kind in den Stufen:
• 6 bis 12 Monate
• 13 bis 24 Monate
• 3 bis 4 Jahre
Für 4- oder 5-Jährige
Musikalische Früherziehung (über 2 Jahre)
Für 6- oder 7-Jährige
Musikalische Grundausbildung
Fördergrundkurs
Trommeln macht Spaß
Gesangsklasse

Unter-, Mittel- und Oberstufe im Gruppen- und Einzelunterricht

Ab 6 Jahren
Akkordeon
Klavier
Keyboard
Blockflöte
Querflöte
Klarinette
Oboe
Gitarre
Mandoline
Harfe (nur im Einzelunterricht)
Violine
Viola
Violoncello
Kontrabass
Ab 7 Jahren
E-Orgel (nur im Einzelunterricht)
Trompete
Gesang
Ab 8 Jahren
Saxofon 
Waldhorn
Posaune
Tenorhorn
E-Gitarre
E-Bass
Ab 9 Jahren
Fagott (nur im Einzelunterricht)
Ab 10 Jahren
Tenor- und Baritonhorn
Kirchenorgel (nur im Einzelunterricht)

Voraussetzung: 2 Jahre Unterricht auf einem Tasteninstrument.

Ab 11 Jahren
Tuba (nur im Einzelunterricht)

Das Instrumentenkarussell

Auf das Instrumentenkarussell steigen Kinder auf, die unentschlossen sind, welches Instrument sie lernen möchten und Spaß daran finden, über ein Jahr verschiedene Instrumente auszuprobieren.

In Gruppen bis zu 6 Teilnehmern erhalten Kinder in einem rotierenden System jeweils drei Stunden Unterricht in der Musikschule Schwetzingen.

Für die letzten Unterrichtsstunden gruppieren wir die Teilnehmer nach einem Wunschfach. Sie erhalten Unterricht auf ihrem bevorzugten Instrument.

Betont spielerisch gehen die Kinder mit dem jeweiligen Instrument um und
erhalten wichtige Entscheidungshilfen zur Instrumentenwahl.

Voraussetzung: von 6 bis 10 Jahren
Unterricht: einmal wöchentlich 45 Minuten
Laufzeit: 1 Jahr
Gruppengröße: maximal 5 Kinder pro Kurs
Anmeldeschluss: 31. August

 

Download der Broschüre „Elementare Musikpädagogik und Instrumentenkarussell“

Ensemble- und Ergänzungsangebot

Ab der Unterstufe kann unser umfangreiches Ensemble- und Ergänzungsangebot belegt werden. Dieses ist für Schüler der Schule kostenlos.

Es werden folgende Ensemble- und Ergänzungsfächer angeboten:  

  • Blechbläser-Ensemble
  • Gitarrenorchester
  • Gitarren-Ensemble
  • Holzbläser-Ensemble
  • Saxofon-Ensemble
  • Blockflötenspielkreis
  • Schlagzeug-Ensemble
  • Streicher-Ensemble (Streichhölzer)
  • Streicher-Ensemble (Streichergang)
  • Sinfonieorchester
  • Jazz-Band
  • Big-Band
  • Blasorchester
  • Vokal-Ensemble
  • Gesangklasse

Erwachsenenunterricht

Warum Erwachsenenunterricht?

Der Erwachsenenunterricht erfüllt bildungs- und sozialpolitische Aufgaben. Er ist ein Beitrag zur Selbstverwirklichung, zur Kompetenzerhaltung und fördert familiäre und gesellschaftliche Gemeinschaftserlebnisse. Zum möglichen Personenkreis für den Erwachsenenunterricht gehören alle ab dem 27. Lebensjahr, darunter Eltern unserer Schüler und alle Musikinteressierte als Erst- oder Wiedereinsteiger.

Wann und wo findet der Unterricht statt?

Unsere Lehrkräfte stehen von Montag bis Freitag sowohl vormittags als auch in den Abendstunden für den Erwachsenenunterricht zur Verfügung. Der Unterricht findet nach den neuesten Erkenntnissen ausgestatteten musikalischen Fachräumen des Kulturzentrums oder an Unterrichtsstätten der Mitgliedsgemeinden statt. 

Elementare Musik für Erwachsene

Haben Sie Spaß am gemeinsamen Musizieren? In Gruppen bis zu 12 Personen erfolgt elementares Musizieren auf mehreren Instrumenten. Hier wird musiziert, gesungen, gesprochen und getanzt. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Unterrichtsdauer: 60 Minuten / Woche
Kursdauer: 12 Monate

Instrumental- und Vokalfächer

Angeboten werden alle Instrumental- und Vokalfächer im Einzel- oder Gruppenunterricht wie Block- und Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon, Fagott, Trompete, Tenorhorn, Posaune, Akkordeon, Klavier, Keyboard, Orgel, Gitarre, Mandoline, Harfe, E-Gitarre, E-Bass, Violine, Violoncello, Kontrabass, Gesang und Schlagzeug.

Einzelunterricht: 45 oder 30 Minuten
Gruppenunterricht: 45 Minuten

Der Ensemble- und Ergänzungsunterricht soll den wöchentlichen Instrumentalunterricht vertiefen. Möglichkeiten des Mitwirkens von Erwachsenen in Ensembles der Schule recherchiert der Fachlehrer in Absprache mit den betreffenden Ensemblelehrern nach Bedarf.

Ensemble- und Ergänzungsunterricht

Für Erwachsene stehen folgende Ensembles zur Verfügung:

  • Sinfonieorchester
  • Jazzband
  • Kammermusik

Für Schüler der Musikschule ist der Besuch der Ensembles kostenlos.

Allgemeine Information

Das Schuljahr beginnt am 1. Oktober und endet mit dem 30. September des folgenden Jahres. Für diesen Zeitraum ist der Teilnehmer verbindlich angemeldet. An- und Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Die Anmeldung bleibt bestehen und verlängert sich um ein Jahr, wenn nicht spätestens ein Monat vor Schuljahresende (31. August) eine schriftliche Kündigung im Sektretariat der Musikschule vorliegt.

Bei allen Fächern der Elementaren Musikpädagogik – nicht jedoch bei Instrumental- und Vokalfächern – gilt das erste Quartal des ersten Unterrichtsjahres als Probezeit. Eine Kündigung des Elementarunterrichts ist zum Ende der Probezeit mit einer Frist von 4 Wochen möglich.

Für die Musikschule liegt die Ferienregelung des Landes Baden-Württemberg zugrunde. Des Weiteren haben die Regelungen über bewegliche Ferientage der jeweiligen Mitgliedsgemeinde Gültigkeit.

Alle neu angemeldeten Schüler erhalten im September schriftlich Nachricht über Lehrkraft, Ort und Zeit des Unterrichts. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Musikschule.

Bei den Gebühren handelt es sich um Jahresgebühren, die in monatlichen Teilbeträgen geleistet werden können. Deshalb sind sie auch in den Ferien fällig. Zur besseren Übersicht werden die monatlichen Teilbeträge angegeben.