Aktuelles

SOLISTENKONZERT MIT WERKEN FÜR KLARINETTE UND KLAVIER AUF VIDEO

Fantasie Nr. 2  von Roland Merkel für Klarinette und Klavier kommt zur Uraufführung

Zweimal musste das Solistenkonzert mit Prof. Jürgen Demmler, Klarinette und Kazuko Uehara-Bischof, Klavier wegen „Corona“ verschoben werden und konnte aufgrund des sich zuspitzenden Infektionsgeschehens dann leider doch nicht stattfinden.

Die Künstler ließen sich aber nicht entmutigen und starteten einen Live-Mitschnitt, welcher von Alois Willing – Lehrer an der Schwetzinger Musikschule – zu einem klangvollen und informativen Video verarbeitet wurde.

Aufgenommen wurden mit einer informativen Moderation durch Prof. Demmler folgende Werke für Klarinette und Klavier: Variations brillantes op. 69 von Ivan Müller, die Uraufführung der Fantasie Nr. 2 für Klarinette und Klavier von Roland Merkel, Albumblatt von Max Reger sowie die Sonatine für Klarinette und Klavier von Josef Horowitz.

Jürgen Demmler gibt zwischen den Beiträgen wertvolle Informationen zu den Werken sowie  zur Entwicklung der beiden Klarinetten-Systemen, dem deutschen  Oehler-System und dem Böhm-System.
So kommen nicht nur Anhänger virtuoser Kammermusik, sondern auch Musikliebhaber, welche sich für die Entwicklungsgeschichte der Klarinette interessieren,  voll auf ihre Kosten.

Aktuelle Information zum Unterricht

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit dem Info-Schreiben vom 10.01.2021 unseres Landesverbands (VdM) zur aktuellen Corona-Verordnung  haben wir nun Gewissheit darüber, dass gemäß § 1b und §1d der neuen Corona-VO allen Einrichtungen der außerschulischen Bildung zunächst bis zum 31.01.2021 der Betrieb mit Publikumsverkehr untersagt ist.

Die Untersagung des Präsenzunterrichts gilt weiterhin für alle öffentlichen und privaten Musikschulen sowie auch für alle privaten Musiklehrkräfte.

Somit besteht zur Zeit keine Hoffnung (wie in unserem letzten Schreiben noch angenommen), dass Lockerungen der Bestimmungen bereits am 18. Januar 2021 – mit der beabsichtigten Öffnung der Grundschulen und Kitas –  vorgenommen werden könnten.

Daher werden zunächst bis zum 31. Januar 2021 alle SchülerInnen im Fernunterricht (online, Videos oder Tutorials) unterrichtet. Ausgenommen sind dabei das Instrumentenkarussell und die neue Streicherklasse, deren Unterricht bis Ende Januar 2021 leider ausgesetzt werden muss. Die Eltern sind darüber entsprechend informiert.

Ebenso ist davon auszugehen, dass sämtliche Ensembles nicht im Fernunterricht unterrichtet werden können. Einige Kollegen*innen haben aber ihre Ensembles  während der ersten Schulschließungsphase erfolgreich mit Animationsvideos versorgt.

Leider können aufgrund der geltenden Bestimmungen auch keine Veranstaltungen in unserem Haus stattfinden. Abgesagt wurde bereits das für 17. Januar  2021 geplante Amadé-Konzert. Ebenso können nicht stattfinden: Alle Jumu-Trainingsvorspiele, das Neujahrskonzert sowie die Schülerbühne im Januar 2021.

SchülerInnen, welche zum Wettbewerb „Jugend musiziert“ gemeldet sind, erhielten über den weiteren Verlauf des Wettbewerbs Informationen vom Veranstalter: Ende Januar 2021 wird jedenfalls keiner der Regionalwettbewerbe stattfinden können!

Bitte halten Sie durch! Vielleicht haben wir es bald geschafft. Die Impfstoffangebote und deren Verimpfung steigen von Tag zu Tag und somit auch der Schutz für uns alle.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Passen Sie bitte auf sich auf!

Roland Merkel
Schulleiter

Verlängerung 2. Lockdown ab 11. Januar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, zunächst Ihnen allen auf diesem Wege noch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2021. Am 05.01.2021 haben Bund und Länder mit Blick auf die weiterhin sehr hohen Infektionszahlen sich darauf verständigt, die seit dem 16.12.2020 geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus und damit den zweiten harten Lockdown über den 11.01.2021 hinaus zu verlängern. Das bedeutet für uns, dass für kommende Woche (11. bis 15. Januar 2021) kein Präsenzunterricht erlaubt ist,  Schulen und Kitas müssen geschlossen bleiben. Ob Präsenzunterricht an der Musikschule und in den Kitas  ab dem 18. Januar 2021 oder erst ab Februar 2021 möglich ist, wird sich in der nächsten Woche (lt. Aussage des Ministerpräsidenten) entscheiden. Das hat zur Folge, dass  der elementare, instrumentale und vokale Unterricht  sowie der Klassen- und Ensembleunterricht (die beiden letztgenannten Unterrichtsformen soweit möglich) zunächst  in der Woche vom 11. bis 15. Januar 2021 nicht in Präsenzform, sondern nur im Fernunterricht stattfinden darf. Lt. aktueller Schul- und Gebührenordnung können in Ausnahmefällen (wie bei der derzeitigen Pandemie) alternative Unterrichtsformen – wie Onlineunterricht, Videos, Tutorials usw. abgerechnet werden und sind für die Ausnahmezeit als „gleichwertige“ Unterrichtsformen anzusehen. Der Unterricht mit der neuen Streicherklasse und im Instrumentenkarussell wird zunächst bis auf weiteres ausgesetzt. Sowohl die SchülerInnen der Streicherklasse als auch die des IKARUS wurden bereits informiert. Für Fragen (bitte weitestgehend per Mail) stehen wir gerne zur Verfügung. Unsere ausschließlich telefonischen Öffnungszeiten sind momentan montags, mittwochs und freitags jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr. Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit Ihnen und haben große Hoffnung, die Jahrhundertpandemie größtenteils überwinden und vielleicht im Sommer zu einem großen Stück "Normalität" zurückkehren zu können. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf! Roland Merkel Schulleiter  

Neue Streicherklasse ab Januar 2021

Wir beginnen am 15. Januar 2021 (immer freitags von 14.30 bis 16.00 Uhr) mit einer neuen Streicherklasse. Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse können sich jetzt anmelden. Wer möchte Violine, Viola, Violoncello oder Kontrabass spielen? Anmeldungen erbeten bis spätestens 11. Dezember 2020 an die Musikschule Bezirk Schwetzingen e.V.

Blechbläser Matinee vom 20.09.2020

„Musik ist Trumpf“